Aussenansicht Marienhaus Offenburg Pflegeheim

Pflegeheime

Unsere Einrichtungen für die Dauer- und Kurzzeitpflege

Dauerpflege

Die Ausrichtung der Bewohnerversorgung orientiert sich stets am Bedarf, so verstehen wir moderne Altenhilfe. Für diesen unter Umständen täglich auszuhandelnden Prozess fördern wir unsere zentralen Ansprechpartner: die Wohnbereichsleitungen. Der pflegerische Planungsprozess vereint die lebensgeschichtlichen Gepflogenheiten mit Anforderungen an die stationäre Altenhilfe.

Gemeinschaftsaktivitäten und Beschäftigungsmaßnahmen verstehen wir als punktuelle Begleitung im Alltag. Wir möchten, dass dies als kurze und sinnhafte Episode verstanden wird - ein kleiner Höhepunkt am Vor- oder Nachmittag.

Die Zentralküche für alle Einrichtungen befindet sich im Vinzentiushaus. Von dort aus sorgt unser Küchenchef für einen abwechslungsreichen, ausgewogenen Speiseplan, auf dem Diät, Schonkost oder Vegetarisches nicht fehlen. Die Küche des Vinzentiushauses pflegt einen gutbürgerlichen Kochstil, der ein hohes Maß an handwerklichem Können verlangt. Unterstützt mit modernster Küchentechnik, wird ein vitalstoffreiches, regional betontes und abwechslungsreiches Essen angeboten. Besondere Vorlieben oder Wünsche der Bewohner und Klienten werden selbstverständlich berücksichtigt. Sämtliche Kuchen und Torten, für die Cafeteria, sowie zum sonntäglichen Frühstück, zu Weihnachten oder anderen Festen werden selbst hergestellt.

 

Kurzzeitpflege

Sollte die häusliche sowie die teilstationäre Pflege nicht mehr möglich oder ausreichend sein, gibt es die Möglichkeit einer Kurzzeitpflege. Gründe für eine Aufnahme in ein Pflegeheim gibt es viele: Ein Tapetenwechsel für den Pflegebedürftigen, eine plötzlich auftretende Krisensituationen, Urlaub oder Erkrankung des pflegenden Angehörigen oder die Situation, dass der Pflegebedürftige nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht gleich nach Hause kann.

Zentrale Heimaufnahme Sekretariat  Vermietung Wohnanlagen

Claudia Goss

Zentrale Heimaufnahme

Tel. 0781 9283-4411